Das AWO-Seniorenheim Mertingen im Landkreis Donau-Ries hat viel zu bieten. Die Leistungen im Überblick:

Pflegeplätze:
  • 62 vollstationäre Heimplätze
  • Vollstationäre Pflege sowie eingestreute Kurzzeitpflege
Zielgruppe:
  • Alte und pflegebedürftige Menschen
  • Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen
  • Die Einstufung in eine der drei Pflegestufen ist Voraussetzung für die Heimaufnahme.
Die Zimmer:
  • 14 Einzelapartments, Typ 1
  • 40 Partnerapartments, Typ 2
  • 4 Doppelzimmer

Pflege:
Unsere Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um die Bewohner. Das Team besteht aus Pflege-, Betreuungs-, Hauswirtschafts- und Servicekräften. Die Bewohner sollen ein selbstbestimmtes Leben führen. Ihre Selbstständigkeit zu erhalten bzw. wiederherzustellen, ist Teil der aktivierenden Pflege.

Das Konzept:
Jeweils 32 Bewohner leben in den beiden Wohnbereichen, unter ihnen auch Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen wie Demenz. Jeder Wohnbereich des Seniorenheims verfügt über einen Wohn-Essbereich mit eigener Küchenzeile. Auf jeder Etage findet sich auch ein komfortables Pflegebad mit einer Multifunktions-Badewanne.

Ärztliche Versorgung:
Die medizinische Versorgung der Bewohner ist Tag und Nacht durch den jeweiligen Hausarzt oder die Ärzte der Notfallzentrale gewährleistet. Die Bewohner können bei ihrem Hausarzt bleiben. Zahnarzt, HNO-Arzt, Augenarzt, Optiker und Hörgeräteakustiker kommen nach Anfrage ins Haus.

Qualitätsmanagement:
Das Meringer Altenheim verfügt über ein Qualitätsmanagementsystem, das ständig überprüft und verbessert wird. Damit erfüllen wir über die gesetzlichen Anforderungen hinaus die eigenen hohen Qualitätsstandards der AWO im Interesse unserer Bewohner.

Lage:
Das AWO-Seniorenheim liegt in der Ortsmitte von Mertingen, 10 km südlich von Donauwörth (B2, Ausfahrt Mertingen). Einkaufsmöglichkeiten sind etwa fünf Gehminuten entfernt.

Erreichbarkeit:
Mertingen liegt an der Bahnlinie Augsburg–Donauwörth. Vom Bahnhof fahren regelmäßig Busse in die Ortsmitte.